Mittwoch, 10. Dezember 2008

Die Sache mit der Müllabfuhr

Heute ist Mittwoch, Mittwoch ist Müllabfuhr in Glengarriff. Tatsächlich gibt es seit einigen Jahren im äußersten Südwesten Irlands eine geregelte Müllabfuhr. Bis 2002 warfen die Leute ihren Müll in schwarzen Plastiksäcken an die Straße, wo er irgendwann vom County Council kostenlos abgeholt wurde, viele sparten sich den Weg und verbrannten den Abfall hinter dem Haus. Dann kamen die Mülltonnen und die Müllgebühren, das Verbrennen wurde zum Massenphänomen und die schwarzen Müllbeutel in Wiesen, Flüssen und Straßengräben nahmen rapide zu.

Das Cork County Council als lokale Abfallbehörde führte 2004 sogar ein hochmodernes Abfallsystem ein und rechnete die Müllgebühren verursacherorientiert nach Gewicht ab – ein Chip an der Mülltonne und eine Waage am Müllwagen machten es möglich. Doch es half alles nichts: Man hatte versäumt, die Pflicht zur Tonne einzuführen, und ohne diese Kontrolle drücken sich weiter viele Haushalte um Abfuhr und Gebühr. Der Müll der Tonnenlosen wandert irgendwohin, wird verbrannt, vergraben, im besten Fall privat zur Deponie gefahren.

Die schwache Beteiligung an der öffentlichen Müllabfuhr widerum ließ den eigentlich vorbildlichen Abrechnungmodus nach Gewicht vorerst scheitern, die Behörde erhöhte die allgemeine Grundgebühr für die angeschlossenen Haushalte drastisch, um sich wenigstens einen Grundstock an Einnahmen zu sichern.

Derweil ist bei uns immer noch Mittwoch, M wie Müllabfuhr. Immer wieder mittwochs laden wir die 120-Liter Müll- oder die Recycling-Tonne in den Kofferraum und fahren Sie einen Kilometer weit zur Hauptstraße. Wir leben, wie etwa 40 Prozent der Bevölkerung, an einem kleinen Sträßchen. Das County Council schafft es nicht, diese Haushalte "zweiter Klasse" anzufahren und begründet den Service-GAU damit, dass die Müllfahrzeuge zu groß seien. Über die fehlende Kundenorientierung der Behörde ärgern sich Viele, vor allem ältere Menschen und diejenigen, die keinen großen Kofferraum haben. Bislang hat es ihnen nichts genützt und so nehmen sie vorlieb mit Streichholz, Gruben, Straßengräben...

Kommentare:

  1. hallo markus,

    ich bin durch eliane auf dich gestoßen und lese mich jetzt hoch interessiert durch deinen blog..so viele themen,..manches will man gar nicht glauben...du öffnest einem die augen !

    eine schöne woche
    und viele grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  2. 威而柔,自慰套,自慰套,SM,充氣娃娃,充氣娃娃,潤滑液,飛機杯,按摩棒,跳蛋,性感睡衣,威而柔,自慰套,自慰套,SM,充氣娃娃,充氣娃娃,潤滑液,飛機杯,按摩棒,跳蛋,性感睡衣
    情惑用品性易購



    免費視訊聊天,辣妹視訊,視訊交友網,美女視訊,視訊交友,視訊交友90739,成人聊天室,視訊聊天室,視訊聊天,視訊聊天室,情色視訊,情人視訊網,視訊美女
    一葉情貼圖片區,免費視訊聊天室,免費視訊,ut聊天室,聊天室,豆豆聊天室,尋夢園聊天室,聊天室尋夢園,影音視訊聊天室


    辣妹視訊,美女視訊,視訊交友網,視訊聊天室,視訊交友,視訊美女,免費視訊,免費視訊聊天,視訊交友90739,免費視訊聊天室,成人聊天室,視訊聊天,視訊交友aooyy
    哈啦聊天室,辣妺視訊,A片,色情A片,視訊,080視訊聊天室,視訊美女34c,視訊情人高雄網,視訊交友高雄網,0204貼圖區,sex520免費影片,情色貼圖,視訊ukiss
    網頁設計,徵信社,情侶歡愉用品

    色情遊戲,寄情築園小遊戲,情色文學,一葉情貼圖片區,情惑用品性易購,情人視訊網,辣妹視訊,情色交友,成人論壇,情色論壇,愛情公寓,情色,舊情人,情色貼圖,色情聊天室,色情小說,做愛,做愛影片,性愛


    情惑用品性易購,aio交友愛情館,一葉情貼圖片區,情趣用品,情侶歡愉用品

    情趣用品,情趣用品,情趣用品,情趣,情趣,情侶歡愉用品

    網頁設計,徵信社

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.