Montag, 8. Dezember 2008

Stark, schwarz, weckt Tote

Zu den wenigen Dingen, die wir hier in Irland vermissen, gehören deutschsprachige Zeitschriften. Nicht dass es hier keine guten und ästhetischen Magazine gäbe, aber Stammleser ist eben Stammleser. Und so kommen jeden Monat einige deutsche Blätter per Briefträger zu uns: Spiegel, Eden, Natur & Heilen sowie Wohnen und Garten aus dem Burda Verlag. In der aktuellen Ausgabe (Dezember 2008) ist nachzulesen, wie das auch (oder gerade) spätabends in großen Mengen genossene Heißgetränk "Irish Coffee" entstanden ist. Wer es nicht kennt: Starker heißer Kaffee wird in einem hohen, schmalen Glas großzügig mit viel Zucker und Whiskey verrührt und mit einer dicken Haube leicht angeschlagener Sahne gekrönt.
Die Legende will, dass der Erfinder Joseph Sheridan, in den vierziger Jahren einer der Chefkochs des Flughafenrestaurants von Foynes (County Limerick, Vorgänger von Shannon Airport), eines Tages eine Ladung von übellaunigen und frierenden Passagieren zu bewirten hatte. Sie waren an Bord einer Maschine nach New York, die wegen mieser Wetterbedingungen zwischenlanden musste. Um die Meute aufzuwärmen und aufzuheitern, versah er einen starken Kaffee mit etwas irischem Whiskey und dekorierte das ganze mit einer Sahnehaube.
So richtig berühmt wurde das Getränk jedoch erst 1952 durch den amerikanischen Reisejournalisten und Pulitzer-Preis-Träger Stanton Delaplane , der das nachtschwarze Gebräu nach San Francisco brachte, in seine Stammkneipe "Buena Vista". Diese ist zwar auch heute noch dem irischen "Lebenswasser" treu, dort sollen pro Jahr 18720 Liter pro Jahr ausgeschenkt werden. Allerdings löste man dort vor zwei Jahren einen Skandal in der amerikanischen Irish-Coffee-Community aus: Man wechselte von dem eigens für sie speziell hergestellten Whiskey von Cooley Distillery (County Louth) zum Massenprodukt Tullamore aus Dublin.

Den heißen Kaffee trinkt man übrigens stilecht durch die kühle Sahnekrone hindurch, Milchbärtchen inklusive. Und ohne Zucker geht nicht, erst er sorgt für das sanfte Schweben der Sahnehaube auf der Oberfläche des Kaffees. Über die zartschmelzenden, schokoladigen Kalorienbomben namens Brownie, die man dazu genießt, berichten wir ein andermal.

1 Kommentar:

  1. 威而柔,自慰套,自慰套,SM,充氣娃娃,充氣娃娃,潤滑液,飛機杯,按摩棒,跳蛋,性感睡衣,威而柔,自慰套,自慰套,SM,充氣娃娃,充氣娃娃,潤滑液,飛機杯,按摩棒,跳蛋,性感睡衣
    情惑用品性易購



    免費視訊聊天,辣妹視訊,視訊交友網,美女視訊,視訊交友,視訊交友90739,成人聊天室,視訊聊天室,視訊聊天,視訊聊天室,情色視訊,情人視訊網,視訊美女
    一葉情貼圖片區,免費視訊聊天室,免費視訊,ut聊天室,聊天室,豆豆聊天室,尋夢園聊天室,聊天室尋夢園,影音視訊聊天室


    辣妹視訊,美女視訊,視訊交友網,視訊聊天室,視訊交友,視訊美女,免費視訊,免費視訊聊天,視訊交友90739,免費視訊聊天室,成人聊天室,視訊聊天,視訊交友aooyy
    哈啦聊天室,辣妺視訊,A片,色情A片,視訊,080視訊聊天室,視訊美女34c,視訊情人高雄網,視訊交友高雄網,0204貼圖區,sex520免費影片,情色貼圖,視訊ukiss
    網頁設計,徵信社,情侶歡愉用品

    色情遊戲,寄情築園小遊戲,情色文學,一葉情貼圖片區,情惑用品性易購,情人視訊網,辣妹視訊,情色交友,成人論壇,情色論壇,愛情公寓,情色,舊情人,情色貼圖,色情聊天室,色情小說,做愛,做愛影片,性愛


    情惑用品性易購,aio交友愛情館,一葉情貼圖片區,情趣用品,情侶歡愉用品

    情趣用品,情趣用品,情趣用品,情趣,情趣,情侶歡愉用品

    網頁設計,徵信社

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.