Sonntag, 29. März 2009

Einige Eindrücke von Earth Hour Samstagnacht in Europa

Beeindruckend, was alles verdunkelt wurde am Samstagabend. Beeindruckend aber auch, was hell blieb. Earth Hour darf nun eigentlich nicht in der lustigen Eventhaftigkeit einer globalen Wahl per Lichtschalter verharren, sondern muss - natürlich neben der eigentlichen politischen Kampagnenarbeit - lokale Konzepte für die Wiedereinführung der Nacht propagieren. Alleine das Nichtmehreinschalten aller unnötigen nächtlichen Lichtquellen würde für sich eine Menge Strom sparen helfen und vor allem: der Erde die Nacht zurückgeben. 


(Video entfernt.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.