Sonntag, 15. März 2009

Irland feiert Patrick, Rugby, Gaelic Football und Rezession


Die GAA feiert: Nicht nur Guinness feiert. Halb so alt, nämlich 125 Jahre alt, wird in diesem Jahr die Irische Institution schlechthin : die Gaelic Athletic Association, GAA. Über den Stellenwert von Gaelic Football (Foto) in Irland haben wie gestern hier berichtet.

Das Volk feiert: Heute finden landesweit Patrick´s Day-Paraden statt. Das ist wie Karneval am Liffey. Gestern abend sah das Land in Waterford am Ufer des River Suir ein gigantisches Feuerwerk, das von RTE live übertragen wurde. Man wurde den Eindruck nicht los: Hier wird hemmungslos Rezession gefeiert. 

Die Rugby-Fans feiern: Das irische Rugby-Team feiert in diesem Jahr im Six-Nations-Cup einen Sieg nach dem anderen. Gestern wurde  – nach Frankreich, Italien und England  – Schottland bezwungen, und nun winkt Irland im Showdown am kommenden Wochenende in Cardiff gegen Wales nach 24 Jahren erstmals wieder der Titel im wichtigsten Rugby-Turnier auf der nördlichen Halbkugel ( und vielleicht der erste Grand Slam seit 1948). Der Rugby-Fan in Irland feiert im übrigen mit dem offiziellen Rugby-Bier, genau, Proud Sponsor Guinness – weshalb auch Guinness wieder feiert.... 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.