Sonntag, 5. April 2009

Warum kenne ich diese Musiker nicht?


Auf weitreichendes Unverständnis in der deutschen Irlandfangemeinde stieß das "50 Best Music Acts"-Ranking der Irish Times vom Wochendende. Die meisten Musiker der Liste unbekannt, die eigenen Favoriten entweder abgeschlagen oder gar nicht aufgeführt. Was ist da nur los? Van Morrrison, der alte Irland-pur-Barde kommt gar nicht vor. U2 nur auf Platz 18, Clannad auch nicht zu finden.

Kann es daran liegen, dass wir Deutschen uns generell ein falsches Bild von Irland machen und das dann auf unsere Wünsche und Vorlieben zurückspiegeln? Oder sind die vier Musikjournalisten der Irish Times, die dieses Ranking erstellt haben, musikalische Sektierer erster Güte? Wohl kaum. Was die Vier uns vorschlagen, ist wohl das, was Iren gemeinhin so mögen – und vielleicht ein wenig mehr.

Ich behaupte einfach einmal: Deutsche in Irland sehen Irland als Deutsch-Irland. Irland-Fans in Deutschland sehen Irland als Deutschland-Grünangestrichen. Man sieht nur, was man weiß und glaubt! Oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.