Samstag, 20. Juni 2009

Fastnet Rock – die Träne Irlands



Der Fastnet Rock: Weil´s so schön ist, noch eine kleine Kostprobe aus dem gestern hier beschriebenen 32-Seiten-Porträt von West Cork in der Irish Times. Die Kollegen in Dublin haben sich aus der Ferne für den Fastnet Rock als Titelmotiv für das Zeitungs-Supplement entschieden. Kann man machen, auch wenn Irlands berühmtester Leuchtturm fast schon zum nationalen Symbol taugt*.

Der kleine Felsen südlich des Mizen Head ist zugleich der südlichste Punkt Irlands. Im Irischen heißt er Charraig Aonair, einsamer Felsen. "Fastnet" selber leitet sich aus dem Alt-Norwegischen ab und bedeutet scharfer Zahn. In der jüngeren Geschichte Irlands wurde der Fastnet Rock als "Ireland´s Teardrop" bekannt, als Träne Irlands: Die meisten Schiffe, die seit der großen Hungersnot ab 1845 irische Auswanderer nach Amerika transportierten, segelten am Fastnet Rock vorbei, bevor sie den offenen Atlantik erreichten. Der Fastnet Rock war das letzte, was die Menschen von ihrer Heimat sahen – so manche Träne wurde dort zum Abschied vor der großen Transatlantik-Passage vergossen.

Der heutige Leuchtturm - eine Konstruktion aus mächtigen Granitblöcken - wurde vor 105 Jahren, am 27. Juni 1904 in Betrieb genommen. Er ersetzte mehrere Vorgänger, die sich in den wilden Winterstürmen in Irlands Südwesten als zu schwach erwiesen hatten.



* Was wäre wohl ein noch passenderes Symbol für West Cork? Oft wird die Fuchsienblüte dafür genommen – die Fuchsie allerdings, die in Irlands Südwesten so prächtig gedeiht und riesige rot scheinende Hecken bildet, stammt aus Chile und wurde wohl erst im 19. Jahrhundert aus Südamerika importiert. Vorschläge?

1 Kommentar:

  1. ....die Vorfreude wächst bei solch interessanten Berichten. In 14 Tagen sind wir auf dem Weg nach Mizen Head. Vielleicht finde ich noch ein anderes Symbol für West Cork, ich werde mal genau schauen...
    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.