Montag, 22. Juni 2009

Tausende stranden in der Britpop-Oasis


Jetzt ist Sommer in Irland, die Zeit der großen Open-Air-Festivals hat begonnen. Am Wochenende starteten in Cork die "Live at the Marquee"-Konzerte (heute abend spielt am River Lee Tracy Chapman, während schon gestern am Liffey in Dublin Britney Spears ihren Circus aufmachte - den allerdings in der Halle).

In gut zwei Wochen, am 10 Juli, steigt auf der Rennbahn von Punchestown das hochkarätig besetzte dreitätige Oxegen-Festival mit der Rückkehr von Blur auf die Konzertbühne. Und bereits am Samstag spielte Oasis nach dem legendären Gig vor 14 Jahren wieder Slane Castle. 80.000 Fans zogen die etwas älter gewordenen Britpopper an, und die hintersten Reihen konnten die Bühne noch nicht einmal mit dem Fernglas richtig erkennen.

Drei interessante Aufschlüsse brachte "Live at Slane" - der Super-Gig auf dem historischen Schlossgelände im Boyne Valley, 40 Minuten außerhalb von Dublin:

1. Die heute 18 und 20-Jährigen stehen genauso auf Britpop und Oasis wie ihre Eltern. 80.ooo Zuhörer und Zuschauer aller Alterklassen sind dafür Beweis genug.

2. Es ist bis heute schwierig ein Konzert dieser Größe richtig zu organisieren: Slane war in diesem Jahr offensichtlich besonders chaotisch. Es fehlte an Einlasskontrollen und Ordnern, vor allem aber waren viele Konzertbesucher am Ende sich selbst überlassen. Tausende versuchten erfolgos, mit dem Bus zurück in die Stadt zu kommen, viele strandeten in der Britpop-Oase Slane und schafften es nicht vor 4 Uhr morgens zurück nach Dublin. Die meist verfluchte Firma der Nacht war "Dublin Bus".

3. Es herrscht tatsächlich Rezession in Irland: Viel Luft im ansonsten atemberaubenden Gedränge von Slane Casstle gab es direkt neben der Bühne im sogenannten VIP-Bereich. Das besonders teure Plätzchen für die ganz Wichtigen war wenig gefragt. Kostete ja auch nur 285 Euro in der kleinen und 668 Euro in der edlen Business-Version.

Fotos: Slane Castle, Oasis Konzert vom 22. Juli 1995 auf Slane Castle.

Die "Live at Slane" VIP Packages – wenig begehrt in diesem Jahr:

VIP Garden Package - €285pp incl. vat

· Reserved VIP Car Parking

· Premium Reserved Grandstand Ticket

· Panoramic views of entire Concert Site

· Access to: Champagne Restaurant, BBQ Area, Coffee Dock & VIP Bar (all cash basis) - All located in the garden in the front of the castle

· Access to Outdoor Garden Furnished Area

· Customer Care and Event Management Team in attendance

Slane Castle Hospitality Package - €550pp + vat @ 21%

· Reserved VIP Car Parking

· Premium Reserved Grandstand Ticket

· Panoramic views of entire Concert Site

· Champagne Reception on arrival

· Three Course Gourmet Dinner served in Slane Castle

· Full Complimentary Bar

· Full Complimentary Bar and Canapes for one hour after Concert

· TV Relay of Concert

· Access to outdoor garden furnished area

· Customer Care and Event Management Team in attendance

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.