Donnerstag, 27. August 2009

Keine Chance für gestrandeten Entenwal


Zum Vergrößern auf das Foto klicken / Click photo to enlarge

Warum stranden Wale und Delfine? Theorien gibt es einige, doch die vermeintlich einfache Frage ist bis heute nicht beantwortet. Heute morgen fanden Fischer zwei gestrandete Entenwale im flachen Wasser bei Whiddy Island, Bantry Bay. Den Seeleuten gelang es, die schlanken und rund acht Meter langen Tiere in tieferes Wasserzurückzuführen. Einer der beiden Entenwale trieb dann allerdings bald in das flache Wasser am Bantry Pier nahe dem Eingang zu Bantry House zurück und verendete. Er wies kleinere Verletzungen an den Finnen auf. Der Wal zog eine Menge Schaulustiger an, die den gestrandeten Meeressäuger von der Straße aus beobachteten.

:: :: ::

Two bottlenose whales stranded off Whiddy Island, Bantry Bay, in shallow waters. Local fishermen tried to rescue the two slender roughly 8 meter long mammals by guiding them into deeper water. While one of the animals obviously has been saved the other whale stranded again near Bantry peer. The dying whale drew the attention of a big crowd of people, who wished in vain it would have made it back into the open see. Whale strandings happen frequently in Ireland and elsewhere. The reason for the phenomenon is not yet understood.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.