Sonntag, 2. August 2009

Mitten im Wald ein badendes Schwein

Wo trifft man mitten im Wald ein schaumbadendes Schwein, ein strickendes Schaf, einen Igel im Regenmantel – und viele andere tierisch gute Gestalten?

Weil ichs mir wert bin...

Singing in the rain...

Sichselbstumarmer am rauschenden Bach...

Der Lachs des Wissens...

Die Hüterin des Hauses...

Im ersten und bislang einzigen Skulpturen-Garten Irlands. "The Ewe", (deutsch: Mutterschaf), heißt der eigenwillige Park am Caha Pass in West Cork zwischen Bantry und Kenmare, der das Kunthandwerk von Sheena Wood auf gelungene Weise in die Landschaft integriert und in Szene setzt. Garten, Wald, ein Bachlauf, Felslandschaft, dazu Skulpturen und interaktive Spiele. The Ewe, aufgebaut von Sheena und ihrem Mann Kurt Lyndorff, ist ein ideales Ziel für einen mehrstündigen Familienausflug. Mehr Infos hier.

1 Kommentar:

  1. Mir hat auch die liebevolle Gestaltung des Geländes an sich sehr gefallen, die kleinen Info-Schilder, aus denen mensch was über Pflanzen und Tiere lernen kann, und die aufwändige Beschreibung auf dem Info-Blatt, das man am Eingang bekommt. Irgendwie ist das ein Gute-Laune-Ort, ich bin mit einem anhaltenden Lächeln auf dem Gesicht da rausgegangen - ganz toll!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.