Dienstag, 17. November 2009

Die fast perfekte Illusion: Irland durch die rot-blaue Brille betrachtet


Kreislaufprobleme, zu tief ins Glas geschaut, oder brauchen Sie eine neue Brille? So ist es: Sie brauchen eine Brille, eine 3D-Brille, um sich dieses Fotos anzuschauen. Vielleicht haben Sie noch irgendwo eine dieser Pappbrillen mit einer blauen und einer roten Sichtfolie aufbewahrt, die im Fachdeutsch "Anaglyphenbrillen rot/cyan" heißen? Es lohnt sich, denn der Blick auf die mit Stereokameras gemachten Fotos wird plötzlich klar und dreidimensional. Sie fühlen sich, als stünden sie selbst am Giant´s Causeway (oben),


vor diesem alten Steingrab (Dolmen)....

. . . oder hoch oben auf Skellig Michael. Es ist die fast perfekte Illusion.


Der Stereoeffekt wirkt, als würde diese irische Kuh Sie gleich ablecken, so streckt Sie Ihnen den Kopf entgegen. Es war einige Jahre still geworden um die 3D-Technik. Doch nun scheint sie wieder Fahrt aufzunehmen, da dreidimensionale Filme in den Kinos populär und erfolgreich sind.

Das deutsche Paar Giggi und Uwe Köhler reist seit 1989 im Wohnmobil durch die Welt und fotografiert diese mit Stereokameras. Die Ergebnisse präsentieren die Fotografen als "3D-Team" mit dreidimensionalen Dia-Shows. Die Köhlers reisten auch neun Wochen durch Irland und zeigen in Ihrem Vortrag "Inseltraum im Westen Europas" tolle 3D-Aufnahmen von der Insel.

Dass die Texte für die Show etwas rosarot sind, stört nur am Rande. Hier eine Kostprobe aus dem Werbetext:

"Unspektakulär ist der Alltag der Iren, denn Hetze ist den Bewohnern der Insel fremd. Auffälligster Begleiter beim Wandern, Radeln oder Reiten sind die, wie ein irisches Lied behauptet, dreitausend Schattierungen von Grün. Gleichbleibend schaumig-schwarz dagegen ist das Guinness am Abend im Pub, inzwischen, nicht mehr nur des Iren Lieblingsort...."

Na ja. Da hatten die Autoren wohl die grüne Brille auf. Wir empfehlen: Sehen statt Hören. Und alles ist gut.



Wer selber einmal Irland durch die 3D-Brille erleben will, hier die weiteren Termine der reisenden Irland-Dia-Show des 3D-Teams:

26.11. 18.00 Uhr Murnau, Kultur u. Tagungszentrum
27.11. 17.30 Uhr Garmisch P. Gasthof Rassen, Ludwigstr. 45
30.11. 18.00 Uhr Wolfratshausen Pfarrsaal St. Andreas, Am Loisachbogen
23.1. 15.50 Uhr Starnberg, Schloßberghalle
26.1. 20.00 Uhr Lengries Alpenfestsaal, Schützenstr. 2
28.1. 18.00 Uhr Haushamm, Oberland Kinocenter, Bergwerkstr. 1
30.1. 18.00 Uhr Traunstein, Pfarrsaal St. Oswald, Bahnhofstr. 1
2.2. 18.00 Uhr Laufen, Salzachhalle, Brionder Platz 1
4.2. 18.00 Uhr Salzburg Wifi, Julius Raab Platz 2
8.2. 18.00 Uhr Berchtesgaden, Kur- u. Kongresshaus
21.2. 15.30 Uhr Burghausen Bürgerhaus, Bürgersaal
26.2 18.00 Uhr Deggendorf, Stadthotel Kolpingsaal,östl. Stadtgraben
28.2. 20.00 Uhr Landau, Glassaal i. Kastenhof
2.3. 18.00 Uhr Vilsbiburg, Lichtspielberg
11.3. 18.00 Uhr Schwabmünchen, Stadthalle
12.3. 18.00 Uhr Landsberg, Vortragssaal, Hungerbachweg 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.