Montag, 30. November 2009

Irland als 33. Team zur Fußball-WM?

Jetzt wird es bizarr: Die Nachrichtenagentur dpa meldet heute, dass der Irische Fußballverband FAI den FIFA-Präsidenten gebeten habe, dass Irland als 33. Team bei der WM 2010 in Südafrika dabei sein kann. Wie das gehen könnte, fragt man sich spontan. Hört sich an wie der Wagen mit fünf Rädern. Die Agenturmeldung macht im Internet gerade Karriere, richtig scheint sie allerdings nicht.

Der Sportjournalist Jens Weinreich hat in seinem ausgezeichneten sport-kritischen Blog die Äußerungen des feist-fiesen FIFA-Chefs Joseph Blatter kommentiert. Weinreich hatte diePressekonferenz selber mitgehört und korrigiert die irreführende dpa-Meldung: Blatter habe sich über die Iren lustig gemacht und über diese gespottet. Die irischen Fußballfunktionäre seien aber nicht so blöd gewesen, eine Teilnahme als 33. Team der WM zu fordern. Richtig ist wohl, dass die FAI die Möglichkeiten einer Teilnahme auslotete, allerdings ohne den zitierten 33er-Vorschlag zu machen, der unsinnig und nicht praktikabel wäre.

Der Chef des Fußballweltverbands zeigte bei derselben Pressekonferenz übrigens erneut Verständnis für den französischen Fuß- und Handballer Thierry Henry, der Irland mit einem doppelten Handspiel und der Täuschung des Schiedsrichters um die Teilnahme am Weltcup 2010 betrogen hatte. Sepp Blatter ist offensichtlich stets bemüht, die Zahl seiner Feinde weltweit zu mehren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.