Dienstag, 10. November 2009

Irland-Heimkehrer findet Haus nicht mehr

Was ist der Unterschied zwischen einem alten Cottage und einem Parkplatz? Laut High Court Richter Murphy 46.000 Euro. Diesen Betrag bekommt ein Mann aus dem Nordwesten Irlands zugesprochen, der von 1988 bis 1994 in Neuseeland lebte und bei seiner Rückkehr nach Irland sein Ferienhaus auf Tory Island nicht mehr fand.

Das Haus aus dem 19. Jahrhundert war weg, platt gemacht, einem Parkplatz gewichen. Der Eigentümer, ein Filmemacher aus County Down, prozessierte seitdem gegen seinen Nachbarn, einen Hotelier. Richter Murphy stellte nun fest: Der gute Mann hat ein Recht auf Schadensersatz: Er kann sich für 46.000 Euro ein anderes Haus kaufen. Der benachbarte Hotelier muss für den Schaden aufkommen.

Zwar wurde dem Nachbarn nicht nachgewiesen, dass er das Haus zerstörte und abriss, wohl aber , dass er das Grundstück des Filmemachers zu Unrecht betrat und mit einem Hotel-Parkplatz überzog. Offensichtlich war das Cottage im Januar 1993 abgebrannt – ob es sich um einen warmen Abriss oder um ein Unglück handelte, fand das Gericht in Dublin nicht heraus. Eine ziemlich irische Geschichte.

1 Kommentar:

  1. Hierzulande und anderswo kommt es ja gelegentlich vor, dass Leute ihr Auto nicht mehr finden, wenn sie vom Einkaufen kommen und das weil sie vergessen haben, wo sie es abgestellt haben oder weil es während ihres Einkaufs gestohlen wurde.
    Nach mehreren Jahren von Neuseeland zurück kehren und das eigene Haus nicht mehr vorfinden.....Starker Tobak was diesem Zeitgenossen da widerfahren ist.Da empfinde ich die 46000 € Schadensersatz als Hohn. Naja besser als nix.
    Davon kann er sich vielleicht ein Wohnmobil kaufen, das er immer bei sich hat.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.