Dienstag, 3. November 2009

Warum die Nachbarn auf Berge steigen


Einer alten Tradition zufolge steigen die Nachbarn auf die Berge, wenn die Bronchitis sich in den Lungen festzusetzen droht. Wir kennen das kostenlose Therapeutikum als "Luftveränderung". Die Nachbarn schwören seit jeher darauf – warum es also nicht selbst einmal ausprobieren, da unsere Kinder seit Tagen von hartnäckigem Husten geplagt waren. Kostet nichts und ist zugleich ein Familienspaziergang in herrlicher Landschaft.



Also stiegen wir an Allerheiligen hoch auf den Gebirgsgrat am Caha-Pass, der die natürliche Grenze zwischen den Counties Cork und Kerry bildet und verweilten mit den Kindern eineinhalb Stunden in der klaren frischen November-Luft, die Iren gerne als "crisp" bezeichnen. Der Ausblick hinüber auf den Barley Lake: einfach grandios. Irische Winterstimmung mit großem Wolkentheater.


Das Experiment ist übrigens gelungen: Beide Jungs staunten nicht schlecht, dass der Husten in der windigen Höhenluft quasi weggeblasen wurde. Luftveränderung wirkt. Wir kehrten zurück auf Meereshöhe, die Bronchien hatten sich erholt. Dass die Kinder aufgrund des scharfen kalten Windes später über (vorbergehendes) Ohrenweh klagten, ist eine andere Sache. Wie sagte man früher gerne: Operation gelungen, Patient tot.

Kommentare:

  1. Wieso hat mir die Angestellte eines Irland-Reisebüros vor Jahren eigentlich mal dringend abgeraten, im November nach Irland zu fahren? Sie tat so, als sei es ab November bis Februar abwechselnd neblig oder rainstorm-ig, aber davon seh ich nichts auf deinen Fotos. Statt dessen tolle Wolken, tolles Licht, tolle Farben - eine Ausnahme, oder hat die gute Frau übertrieben?

    AntwortenLöschen
  2. Das Wetter ist im Moment sehr wechselhaft, viel Regen, viel Sonne. Der November in den vergangenen zwei Jahren war mild, und sehr trocken. Mir gefällt diese Jahreszeit sehr gut, probier´s doch einfach mal aus.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.