Dienstag, 23. Februar 2010

Hilfe erwünscht:
Welches ist das lustigste Irland-Foto?



Auf diesem Blog suchten wir in den vergangenen Wochen "Das lustigste Irland-Foto". Wir haben 20 Einsendungen erhalten und stellen diese nun in dieser Dia-Schau vor. Wer Lust hat, kann gerne seinen persönlichen Favoriten benennen, und damit die "einköpfige Jury", die alleine aus dem Wanderer besteht, ordentlich beeinflussen. Immerhin geht es auch darum, wer eine Einladung zur Wanderlust Wanderwoche vom 1. bis 8. Mai in Südwest-Irland gewinnt. Also: Unterstützung ist erwünscht.

Der Gewinner / die Gewinnerin wird am kommenden Wochenende ermittelt, informiert und eingeladen.

Zur Technik: Die Diaschau kann angehalten und zum Anschauen einzelner Motive manuell bedient werden.Zum Anzeigen des Menüs einfach mit der Maus über das Foto fahren. Zum Vergrößern der Fotos bitte auf das Foto klicken, um zum öffentlichen Web-Album zu gelangen.

Kommentare:

  1. Also, ich bewerte natuerlich nicht meins (haette aber noch ein paar aus einer anderen Perspektive davon). Die Fotos, die mir am besten gefallen haben sind, das vom "Blind People" - Schild und das "100kmh auf Feldweg (wahrscheinlich kurz vor dem Meer)"- Verkehrsschild.
    Bei manchen erschloss sich mir der Zugang (vielleicht waren die Motive zu weit weg...?), (und eins finde ich einfach nur so interessant, da ich glaube, bei dem Pub-Bild zwei Maenner zu kennen, die mich immer auf einen Irish Coffee eingeladen haben. Bekommst Du mitgeteilt, wo die Motive geknippst wurden? Das koennte in Caherdaniel sein, in dem Pub mit den furchtbaren Maennerklo's (frag nicht!)...sehr nett ist es in diesem Pub!).
    Gruesse Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich mich auch an Claudias policy halte und meine Bilder nicht favorisiere, gefällt mir zum einen das Blinden-Schild (wiewohl hochgradig diskriminierungsverdächtig) und das Geschwindigkeitsregelungsmotiv (50/80) ohne Kreuzung.
    @ Claudia: Wenn Du das Pub-Fotos mit den hängenden Tassen meinst, dann ist das bei Nancy im Herzen von Ardara (Co. Donegal). Das sind dann schon ein paar Meilen bis Caherdaniel ...

    AntwortenLöschen
  3. hmmm, mein Bild war leider nicht dabei,aber die Geschwindigkeitsbegrenzungen haben mir gut gefallen, auch selbst erlebt in unseren Urlauben auf der Insel.
    Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. @Helga & Susanne Entschuldigt bitte den Fehler, Euer Foto wurde tatsächlich nicht hochgeladen. Jetzt aber sind sie dabei. Danke für den Hinweis.

    AntwortenLöschen
  5. Dann moechte ich den "Stoh-Mann" noch mit dazu fuegen, der ist auch sehr lustig. Mit den anderen Verkehrschildern geht mir das so, dass ich die wahrscheinlich schon so oft gesehen habe, das ich sie als normal empfinde (irgendwann fallen die einem nicht mehr auf).
    @Galahad: Danke Dir, irgendwie sah die Bar auch etwas anders aus (so auf der rechten Seite) mich hatten nur die Typen irritiert, die hatten doch sehr starke Aehnlichkeit.

    Gruesse

    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Am besten finde ich die Geschwindigkeitsfotos!

    Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind echt lustig, vor allem auf Straßen, die man prinzipiell nicht schneller als die Hälfte der angegebenen Geschwindigkeitsbegrenzung fahren kann !

    :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.