Montag, 31. Mai 2010

Tage zwischen Himmel und Hölle

Ganz schlechte Nachrichten für all die irischen Priester und Brüder, die ihren pädophilen Neigungen in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten freien Lauf ließen: Monsignore Charles Scicluna, der oberste kirchliche Strafverfolger im Vatikan, hat den Kinderschändern in Priesterroben die größtmögliche Strafe angekündigt: "Sie werden auf ewig in der Hölle brennen". Ewige Verdammnis und nicht endende Höllenqualen – das klingt nicht schön, wird aber mutmaßlich für zahlreiche Pädo-Pfarrer in Irland die einzige Möglichkeit sein, ihre Schuld zu sühnen.

Ganz in der anderen Richtung unterwegs, im siebten Himmel nämlich, schwelgt derzeit das Kollektiv namens Deutschland. Angepeitscht von freiwilllig gleichgeschalteten Medien – selbst besonnene Blogger verschließen sich dem medialen Unfug nicht  – schwebt das öffentliche Deutschland auf "Wolke Lena." Na klar hat das Mädchen aus Hannover seinen Job gut gemacht. Aber muss sich jetzt gleich eine ganze Nation an der Gewinnerin eines Schlagerwettbewerbs aufrichten? Es ist die Zeit von "Brot und Spielen" in höchster Vollendung. Was brauchen wir mehr, wenn wir medial perfekt eingeseift und weichgespült werden? Lena for Präsident vielleicht? (Da wurde gerade eine Stelle frei . . .)

... und vor uns haben wir das wochenlange "Sommermärchen-Teil 2-Gequatsche" namens Fußball-WM. Armes (öffentliches Medien-) Deutschland.

1 Kommentar:

  1. Ich gebe zu, ich habe auch auf der Lena-Wolke geschwebt, mir gemeinsam mit Mann und Enkelkind diese Sendung angesehen. Und ich fand´s toll.
    Aber nun ist auch gut.
    Der Medien-Alltag mit all seinen Meldungen reicht mir bis zur Halskrause. Da waren ein paar Stunden Lena-Schweben eine gute Auszeit.
    LG HEidi

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.