Samstag, 14. August 2010

Irland-impressionen (11): Lieblingsort Dinis Cottage

Die Texterin und Autorin Esther Grau bereiste Irland im Juni dieses Jahres bei bestem Sommerwetter und fand ihre Lieblingsorte. Besonders angetan haben es Esther der Killarney National Park und vor allem Dinis Cottage, das ehemalige Jagdhaus aus dem 18. Jahrhundert, das am Ufer des Muckross Lake liegt. Esther schreibt dazu:
Lieber Wanderer,
Ihren Blog habe ich als Urlaubsvorbereitung nützlich gefunden und besuche ihn auch jetzt noch regelmäßig als schöne Nachlese. Gerne folge ich daher Ihrem Aufruf, eigene irische Erlebnisse zu teilen.
Irland durfte ich im Juni 2010 bei dem unwahrscheinlichem  Sommerwetter kennenlernen, das sich an Kerrys Küsten wie Urlaub am Mittelmeer anfühlte. Im Killarney Nationalpark entdeckte ich bei einer Wanderung um den Muckross Lake nicht nur eine erstaunliche Baumvielfallt, sondern auch ein Zeitzeugnis der besonderen Art:  Im Dinis Cottage irritierten zunächst  die zahlreichen Kritzeleien auf den Fensterscheiben. Auf den zweiten Blick entpuppten sie sich aber als historische Graffiti von Besuchern aus dem 18. und 19. Jahrhundert!  Die eingeritzten Namen und Jahreszahlen beweisen, wie lange dieser gemütliche Tea Room mit Seeblick schon als Ausflugsziel geschätzt wird."
Danke, Esther. Esther Grau´s Fotos zeigen die historischen Kritzeleien in Dinis Cottage (oben) und den Ausblick von der Old Weir Bridge ganz in der Nähe. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.