Sonntag, 15. August 2010

Irland-Impressionen (12): Jans zwei Lieblingsorte

Zwölf, das Dutzend, ist eine unrunde runde Zahl. Lassen wir unsere Sommer-Impressionen 2010 aus Irland deshalb bei zwölf ausklingen. Jan O. Deiters, der Verleger und Herausgeber der Irland Edition, schickte uns Fotos von seinen beiden Lieblingsorten, einen im Osten und einen im Südwesten Irlands. Jan, der mit viel Enthusiasmus und Geschick das hochinteressante monothematische Magazin über Irland herausgibt, hält sich am liebsten in Termonfeckin (unten) und in Portmagee (oben) auf. Er schreibt uns dazu:    
"Irland ist eigentlich gar nicht so groß, hat aber eine schier unglaubliche Vielzahl an Landschaften, Charakteren und Aspekten. Als Verleger der Irland EDITION bin ich oft in Irland und muss mir schon aus beruflichen Gründen alles anschauen (dürfen). Schließlich sollen die Leser einen breiten Querschnitt dessen erhalten, was da so spannend und sehnsüchtig rüber kommt. Zwei Orte allerdings ziehen mich und meine Frau Anna immer wieder in den Bann. Der eine ist Termonfeckin im Osten nördlich von Dublin bei Drogheda. Das war der Beginn meiner Recherchen, dort hatten wir im Appartement meines Freundes Gerd (mit einer irischen Frau verheiratet) den Unterschlupf bekommen, um auf mehreren Reisen erste Geschichten zu recherchieren. Das war einfach nur grandios. Ob Newgrange, Battle of the Boyne, Cooley Mountains, Skerries, ... Alle geschichtlichen Highlights sind hier hautnah zu spüren. Und der ewig lange Strand bei Termonfeckin war der Anker zum Luft holen, zum Abspannen, zum Mondaufgänge bei Guinness erleben. Das bleibt irgendwie im emotionalen Gedächtnis erhalten.

Der zweite Ort liegt genau entgegengesetzt weit im Süd-Westen: Portmagee. Jenseits des Ring of Kerry ist da ein kleiner Fischerort mit Brücke zu Valentia Island und einem Pub, das seinesgleichen sucht. Die Bridge Bar, das Moorings Gästehaus und das Restaurant unter der Führung von Gerard ist für mich emotional eng mit Musik und Sessions (selbst dort mit meiner Fiddle gespielt), unmittelbarem Kontakt zu den Einheimischen, gutem Essen und Ausspannen verbunden. Ich habe für diesen Ort bislang so viel „Wind“ gemacht, dass jetzt sogar Scouts von Filmteams aus Deutschland vor Ort sind, Tourism Ireland Preisausschreiben mit Aufenthalten im Moorings veranstaltet und immer mehr Leser genau dort hin fahren. Und die Leser-Zuschriften entsprechen genau meinen eigenen Erlebnissen und Einschätzungen."

PS: Die neue Ausgabe der Irland Edition wird am 1. September erscheinen. Erhältlich im Bahnhofsbuchhandel oder direkt beim Verlag der Irland-EditionAb morgen gibt es hier im Irland-Blog übrigens wieder aktuelles Normal-Programm.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.