Sonntag, 5. September 2010

Irland-Impressionen (13) Seelische Heimat Norden

Irlands Norden
In diesem zu Ende gehenden Sommer haben wir die irischen Lieblingsorte von Lesern des Irland Blogs vorgestellt. Heute noch ein letzter kleiner Nachchlag aus demhohen Norden der Grünen Insel. Elke Auler verbrachte einige Jahre und viele Urlaube in Irland, und sie zieht es vor allem in den Norden. Elke schickte uns Fotos aus Dongeal und vom legendären Ben Bulben in County Sligo, an dessen Fuß der große Literat des Landes, William Butler Yeats begraben ist. Dazu diese Zeilen:



"Literatur-Nobelpreisträger William Butler Yeats war in seiner Kindheit und Jugend oft bei seinen Grosseltern in Sligo zu Besuch, später häufiger Gast im Lissadell House, liebte Sligo sehr und County Sligo war immer sein "Land of Desire".


Ben Bulben in County Sligo
Auch ich kenne Sligo und seine herbe Schönheit seit über 40 Jahren und ich liebe es noch immer. Der Norden, auch und vor allem Donegal, hat seinen ganz eigenen Reiz und ich fühle mich dort sehr zu Hause! Wie so vielen Besuchern Irlands ergeht es auch mir - ich habe meine seelische Heimat dort gefunden und es zieht mich immer wieder dorthin zurück. Das Licht, der Himmel sind sehr vom so nahen Atlantik beeinflusst
und nirgendwo empfinde ich solchen Frieden wie gerade hier. Ich nenne es meine "Akku-Aufladestation", die mir schon oft geholfen hat, mit so manchen Schwierigkeiten besser umgehen zu können.


Wer denkt, dass die Fotos etwas zu dunkel geraten sind: es war Gewitterstimmung
und ich bin eineinhalb Stunden lang einem Regenbogen und diesem besonderen Licht
hinterhergefahren. Ich stand staunend am Strand - alleine - und habe laut zu mir
selbst gesprochen, wie unglaublich doch diese Stimmung sei. Am schimmernden
Ben Bulben, Sligos Wahrzeichen, spiegelte sich der Widerschein des Sonnenuntergangs
über dem Meer.


Staunen, sich an der Natur erfreuen und hoffen, dass diese Natur noch recht lange
erhalten bleibt und auch anderen Menschen gefällt. Das möchte ich mir für die
Zukunft wünschen! Ich jedenfalls denke jeden Tag meines Lebens an Irland. Wenn ich traurig bin, kann es passieren, dass ich mir meine Fotos im Laptop oder per DVD und stimmungsvoller Musik im Fernsehen ansehe. Danach ist mein Kummer nicht immer verschwunden - jedoch leichter geworden.

Herzliche Grüße auf die Insel, Elke"


Danke, Elke.

Seelische Heimat im County Donegal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.