Freitag, 3. Dezember 2010

Das gute alte Radio bringt die News in Irland


Viele der weiterführenden Schulen blicken auf eine Ferienwoche zurück - die Schüler stört's wohl kaum, denn die ungeliebten Christmas Tests standen an. Sie sind dem frostigen Wetter und der Unmöglichkeit, kleinere Straßen abseits des Nationalstraßennetzes zu räumen und zu salzen, zum Opfer gefallen. Vorerst. Der Direktor einer Secondary School in Bantry zeigte sich einigermaßen empört, dass man bei Wanderers nicht so ganz auf den Laufenden war, denn man müsse halt Radio hören, dann erfahre man doch jeden Abend, ob am nächsten Morgen wieder Unterricht stattfinde. Die in der wichtigsten Nachrichtensendung empfohlene Website Schooldays.ie informierte im Laufe der vergangenen Tage nicht zuverlässig (meistens gar nicht), auch die jeweiligen Internetauftritte der Schulen blieben stumm. Das zweitwichtigste Medium, das Handy, wurde allerdings auch für die Übermittlung der Frei-Tag-Nachrichten an die Eltern eingesetzt - sofern man in der Schule deren Nummern kennt.
Als einigermaßen fahrtüchtige und kälteerprobte Deutsche fragte man sich allerdings, wo das Problem lag. Bei 1-2 mm Eisgesprenkel und einigen dekorativen Schneeflöckchen stellte selbst das Berg-Anfahren für den Durchschnitts-PKW mit Sommerreifen kein Hindernis dar. Mit etwas vermehrter Vorsicht und angepassten Geschwindigkeiten befindet sich der sonnige Südwesten bislang jenseits des Ausnahmezustandes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.