Freitag, 17. Dezember 2010

Der abgeschlossene Foto-Roman: Rettung auf Irisch

Es ist den vergangenen Monaten viel darüber geschrieben worden, wie die irische Regierung  erfolglos versuchte, das Land vor dem finanziellen Zusammenbruch zu retten. Nun gibt es die Chronologie des dilettantischen Rettungsversuchs erstmals auch als abgeschlossenen Foto-Roman in 10 Kurz-Kapiteln. Viel Spaß damit.

1. 

 2.

3. 

 4.

 5.

 6.

 7.

 8.

 9.

10.

PS: Das Rettungs-Drama ereignete sich so oder so ähnlich im Oktober 2004 im County Galway. Seitdem geistern die zehn Photos durch das Internet. Sie mögen als Allegorie auf die Politik der Ahern-Cowen-Truppe tauglich sein, sie vermitteln dennoch ein falsches Bild von der Wirklichkeit: Bis Photo 9 stimmt alles, doch das zehnte und letzte Photo ist am Computer mit Photoshop manipuliert worden. Die Geschichte dieser Manipulation ist hier nachzulesen. Sie ist der Grund, warum wir den Firmennamen auf dem grünen Abschlepp-Truck unkenntlich gemacht haben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.