Donnerstag, 17. Februar 2011

Der Giant´s Causeway – auch bei Regen faszinierend

Ja, es ist der Giant´s Causeway. Unser gestriges Ratebild zeigt die bizarre Säulen-Landschaft an Nordirlands Küste im County Tyrone von der Straße aus. Schwarzweiß-Aufnahmen sind keine schlechte Alternative, wenn das Wetter so ist, wie es am Mittag des 22. Oktobers 2010 war, als das Foto entstand.

Obwohl der Causeway in Bildbänden zumeist in den buntesten Farben gezeigt wird: Das UNESCO Weltnaturerbe 80 Kilometer nördlich von Belfast ist auch bei schlechtem Wetter ein atmosphärisch interessanter Ort. Die sechs-, sieben- und achteckigen Basalt-Säulen lassen den Betrachter staunen, und es gab tatsächlich Geologen, die den gesamten Causeway abgegrast und die Steine gezählt haben: Auf etwa fünf Kilometern Lavaspur haben sie 40.000 Steinsäulen dokumentiert – manche bis zu zwölf Meter hoch.

Entstanden sind die symmetrisch geformten Steine, als die Lava aus einem benachbarten Vulkan Richtung Meer floss und sich abkühlte.  Der Vulkan ist längst verschwunden, er fiel in den vergangenen Millionen Jahren der Erosion zum Opfer. Die irische Mythologie weiß, dass der Riese Finn McCool den Causeway errichtete, um seinen schottischen Gegner Fingal zum Duell zu fordern, das Finn schließlich mit einer List gewann. Fingal versteckt sich seither in einer Höhle (Fingal´s Cave).

Das Schild an der Straße zum Causeway lässt vermuten, dass auch die Basaltsäulen des achten Weltwunders demnächst repariert werden müssen. Dem ist nicht so. Sie stehen stabil wie eh und je. Mit Erdrutschen und Steinschlag von den Bergen, die zur Küste hin steil abfallen, muss allerdings immer gerechnet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.