Freitag, 4. Februar 2011

Ein irischer Blütengruß zum Wochenende


Kommt der Frühling in Irland früher als auf dem Kontinent? Ja, deutlich früher. Nicht nur, dass die Insulaner den 1. Februar als ihren Frühlingsanfang begehen, auch die Blüte setzt früher ein als in Mitteleuropa: dieses Jahr um drei bis vier Wochen. Die Krokusse, die Bart-Irise und die Kamelien stehen bereits in Blüte, auch ein früher Rhododendron hat sich schon farblich hervorgewagt. Bei Temperaturen über zehn Grad treiben die Pflanzen mit Macht dem Licht entgegen. Die Fotos wurden anfang dieser Woche in West Cork gemacht. Der Irland Blog wünscht schönes Wochenende! Fotos: Eliane Zimmermann

Kommentare:

  1. Ich möcht auch Frühling haben...bei uns blüht noch nix im Garten... :(

    LG Eve

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da kann man ja neidisch werden ! Hier verschwinden garde erst die letzten Schneereste...
    Gruß aus Ingolstadt
    Tina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine / Ihre Meinung. Zur Meinung gehört, dass man und frau auch zu ihr stehen und zu erkennen geben, wer diese Meinung vertritt.

Kommentare werden derzeit moderiert.

Bitte benutze (n Sie) eine der angebotenen Identitäten, um sich auszuweisen. Danke. Der Wanderer

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

IMPRESSUM

Dieser Blog wird geschrieben und editiert von: Good News Media Markus Bäuchle, Eliane Zimmermann, Starlight House, Ardaturrish Beg, IRL-Glengarriff, Co. Cork. mbaeuchle (at) mac.com Haftungsausschluss: Die Texte in diesem Blog wurden von den Verfassern nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrollen und regelmäßiger Aktualisierungen dieses Blogs übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für die Inhalte von Kommentaren sind ausschließlich deren Betreiber/AutorInnen verantwortlich.